Donnerstag, 25. Oktober 2012

Immobilienpreise steigen nur noch bis 2013....in der Schweiz

Immobilienpreise in der Schweiz steigen angeblich nur noch bis 2013 - laut bazonline.de:

http://bazonline.ch/wirtschaft/konjunktur/Immobilienpreise-steigen-nur-noch-bis-2013/story/14746215

Gründe seien demnach:

- strengere Regulierung bei der Hypothekenvergabe
- Abschwung der Wirtschaft
- Abschwächung des Bevölkerungswachstums

Dies könnte eventuell auch bald in Deutschland passieren - insbesondere in Großstädten wie München.

Vergleich man z.B. Zürich mit München sieht man allerdings eindeutig noch die Preisunterschiede:


Wohnung
Anzahl Zimmer: 1.5
Etage: 3. Etage
Wohnfläche: 34 m2
Baujahr: 1970
Verfügbar: nach Vereinbarung
Verkaufspreis: CHF 500'000.--

Das teuerste was ich in München bisher gesehen hatte - war in dieser Kategorie ein 35 Quadratmeter Appartment für 350,000 Euro - allerdings am Viktualienmarkt, und kein 70er Jahre Bau sondern ein schöner Altbau. Aber auch für München war dies eindeutig überteuert.

Sicher wird es zumindest in München zu einer Stagnation der Immobilienpreise kommen - und zwar bereits jetzt - nicht erst 2013.


Kommentare:

  1. Sehr interessant.

    Ich hatte vor einigen Jahren eine Studie der Stadt München (dort auf den Rathaus-Seiten) gelesen, dort wurde gezeigt, dass der Münchner Immobilien- (und Mietpreis-)Zyklus seit geraumer Zeit ziemlich genau 10 Jahre beträgt.
    Letzte Hochpunkte waren 1992 und 2002 (2002 weiß ich noch sehr genau).
    Vorausgesagt wurde in dieser Studie für den nächsten Hochpunkt - voilá - 2012!
    Passt ja dann.

    Gruß,
    Woodpecker
    www.gooddaytolive.net

    AntwortenLöschen
  2. Wenn Sie Ihre Kenntnisse verbessern möchten nur halten diese Website besuchen und mit den neuesten News-Update hier gepostet aktualisiert werden.
    Haushaltsauflösung

    AntwortenLöschen