Dienstag, 20. Dezember 2011

Jetzt ist es amtlich: Mit dem Münchener Immobilienmarkt geht es abwärts!

Vielen haben schon darauf gewartet - und es eigentlich auch schon immer gedacht: Irgendwann muss es auch in München im Immobilienmarkt mal wieder eine Korrektur nach unten geben - aber keiner hat es tatsächlich geglaubt.

Nun ist es amtlich - wie die Süddeutsche Zeitung berichtet ist der Mietspiegel in München gesunken! Zwar erstmal nur um 10 Cent / Quadratmeter aber alleine die Tendenz ist interessant. Wie gesagt: Wir stehen auch erst am Anfang der Krise und nicht in der Mitte oder gar am Ende. So lange die EU Länder ihre Schulden nicht im Griff haben und selbst Deutschland trotz Steuermehreinnahmen nicht daran denkt, Schulden zu tilgen und statt dessen neue Schulden macht, wird es auch mit der Wirtschaft und dem Wohlstand bergab gehen.

Der Trend nach unten ist also beim Münchner Immobilienmarkt gesetzt - und damit kommt bald eine Kugel ins rollen. Fehlt nur noch, dass Arbeitsplätze im Biotec Markt o.ä. verloren gehen und schon hat München ein noch grösseres Problem und die Immobilienpreise erfahren eine heftige Korrektur nach unten - in den nächsten Jahren.

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/preisentwicklung-in-muenchen-mietspiegel-sinkt-erstmals-leicht-1.1029306

Keine Kommentare:

Kommentar posten